Beitragsvolumen übersteigt erstmals 200 Millionen Euro 


19.08.2019

  • 2018: Stabiler Wachstumspfad führt zu kräftiger Aufstockung des Eigenkapitals
  • 2019: Haftpflichtkasse knüpft an die positive Geschäftsentwicklung des Vorjahres an

Die insgesamt sehr positive Wachstumsentwicklung der Haftpflichtkasse aus den vergangenen Jahren setzt sich mit den Ergebnissen des Geschäftsjahres 2018 fort. So stiegen beispielsweise die gebuchten Bruttobeitragseinnahmen auf über 187 Millionen Euro. Aus der gesunden und erfolgreichen Versicherungstechnik resultiert ein Jahresüberschuss von 11 Millionen Euro. So konnte das Eigenkapital auf über 130 Millionen Euro aufgestockt werden.

„Anfang August 2019 haben wir auf das höchste Beitragsvolumen unserer Firmengeschichte angestoßen: über 200 Millionen Euro. Es untermauert unsere konsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse und die Zufriedenheit unserer Geschäftspartner und Kunden. Heute be-treuen wir mit über 350 Mitarbeitern rund 2 Millionen Privat- und Firmenkunden und circa 16.000 Vermittler“, betont der Vorstandsvorsitzende der Haftpflichtkasse Roland Roider.

Dabei beweist die Haftpflichtkasse ein hohes Maß an Stabilität und Zuverlässigkeit: Die hohen aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die Finanzstärke deutscher Versicherer übertrifft sie um mehr als das 2,6-fache. „Mit unserem starken finanziellen Polster stellen wir die Leistungen an unsere Versicherungsnehmer auch beim Eintritt sehr unwahrscheinlicher Risiken stets sicher. Zudem können wir auch notwendige Zukunftsinvestitionen zum Ausbau unserer Marktstellung tätigen“, ergänzt Roider.

Roland Roider, Vorstandsvorsitzender
Roland Roider, Vorstandsvorsitzender

Die Haftpflichtkasse von oben - Drohne
Gebäude Die Haftpflichtkasse von oben

  • Sie wünschen ein
    persönliches Gespräch?

    Rufen Sie uns an.
    06154 / 601-0