Unfall-Versicherung Einfach Besser  Mehr Leistungen für noch mehr Sicherheit


Mit der Produktlinie Einfach Besser profitieren Sie – aufbauend auf den Leistungen von Einfach Gut – von zahlreichen Erweiterungen. So sind Infektionskrankheiten durch Zeckenbisse genauso abgesichert wie auch Gesundheitsschäden durch Schutzimpfungen. Und um nach einem Unfall möglichst schnell wieder auf die Beine zu kommen, leisten wir mit Krankenhaustage- und Genesungsgeld auch bei einer vollstationären Behandlung in einer Reha-Einrichtung. Zudem verzichten wir auch in dieser Produktlinie auf Gesundheitsfragen. Das heißt auch bei möglichen Vorerkrankungen profitieren Sie von unserem weitreichenden Schutz.

Wichtige Leistungen im Überblick:

  • Hautverletzungen durch Tiere, inkl. Insektenstiche/-bisse (z. B. Borreliose)
  • Bergungs-, Such- und Transportkosten bis 500.000 Euro
  • Vorsorgeversicherung für Kinder
  • Zusätzliche Optionen: Reha-Management und Hilfe-Paket
  • Ohne Gesundheitsprüfung

 

Reha-Management und Hilfe-Paket

Beitrag berechnen

 

 

Beispiel:

Beim Verlust eines Daumens haben Sie gemäß Gliedertaxe nach Einfach Besser einen Invaliditätsanspruch von 30 %, was bei einer versicherten Invaliditätssumme von 100.000 Euro
(bei 350 % Progression) eine Auszahlung von 40.000 Euro ergibt.

















Leistungsübersicht

Zurück zur Übersicht

 

 

Weitere Leistungen im Überblick 
Unfall-Versicherung Einfach Besser


Kinder:

  • Vergiftungen durch Gase oder Dämpfe sind mitversichert
  • Wundinfektionen, Tollwut, Wundstarrkrampf, Blutvergiftungen
  • sonstige Folgen von Insektenstichen und -bissen (z.B. allergische Reaktionen)

Krankenhaustage- und Genesungsgeld:

  • 3 Tage Krankenhaustagegeld und Genesungsgeld bei ambulanter Operation

Unfall-Rente:

  • Vereinbarte verbesserte Gliedertaxen werden berücksichtigt

Beitragsfreie Leistungen:

  • Kostenübernahme für Flugrückholung
  • Zahnersatz, soweit natürliche Schneide- und Eckzähne beschädigt

Erweiterungen des Unfallbegriffs:

  • Tauchtypische Gesundheitsschäden
  • Gesundheitsschäden bei gewaltätigen Auseinandersetzungen und inneren Unruhen

Todesfallleistung:

  • Kein Einwand von Geistes- oder Bewusstseinsstörungen bei Unfalltod bis 6.000 Euro

Obliegenheiten:

  • Meldefrist bei Unfalltod gestrichen

 

Erweiterungen zu den Bewusstseinsstörungen:

  • Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • Geistes- oder Bewusstseinsstörungen infolge einer ungewollten Einnahme von K.-o. Tropfen
  • Einschlafen beim Lenken von Fahrzeugen

Zusätzliche Klauseln:

  • Invaliditätsleistung mit 25 % Integralfranchise, kann vereinbart werden

Arbeitslosigkeit:

  • Auf Wunsch Außerkraftsetzung bei Arbeitslosigkeit

Erweiterungen zu den Leistungen:

  • Sofortleistung bei schweren Verletzungen bis 5 % der Invaliditäts-Grundsumme, maximal 10.000 Euro
  • Behinderungsbedingte Mehraufwendungen (z.B. Umbau, Umschulung, Prothesen usw.) bis 6.000 Euro

Berufswechsel:

  • Keine Summenreduzierung bei versehentlicher Nichtanmeldung Berufswechsel Gruppe A nach B

Vorschusszahlungen:

  • Vor Abschluss des Heilverfahrens auch ohne vereinbarte Todesfallsumme bis maximal 100.000 Euro

 

  • Sie wünschen ein
    persönliches Gespräch?

    Rufen Sie uns an.
    06154 / 601-0