Bauherrenhaftpflicht  Sicher ins eigene Heim


Die eigenen vier Wände sind der Traum vieler Menschen. Doch bis zum Eigenheim ist es ein langer Weg und ein Bauvorhaben bedeutet neben aller Vorfreude auch Verantwortung.

Egal ob für Handwerker, Besucher oder spielende Kinder – eine Baustelle birgt grundsätzlich viele Gefahren. Auch benachbarte Häuser können durch Bauarbeiten an Ihrem Objekt in Mitleidenschaft gezogen werden. Sie als Bauherr müssen unter Umständen für entstandene Drittschäden in unbegrenzter Höhe haften. Eine Bauherren-Haftpflichtversicherung gehört deshalb für Häuslebauer zu den wichtigsten Versicherungen.

Damit der Traum vom Eigenheim Realität wird, sollten Sie die Sicherheit nicht dem Zufall überlassen. Selbst wenn eine Baustelle abgesichert ist, gibt es unvorhersehbare Risiken.

Wenn etwa Architekten oder Handwerker nicht sorgfältig (z.B. nach ihrer fachlichen Eignung) ausgewählt wurden und dadurch im späteren Bauverlauf Schäden Dritter entstehen, haften gegebenenfalls Sie als Bauherr.

Die Haftpflichtkasse schützt Sie mit der Bauherrenhaftpflicht bereits ab 25 Euro genau dort, wo es wichtig ist.

Wichtige Leistungen im Überblick:

  • Senkungs- und Erschütterungsschäden
  • Leitungsschäden
  • Versicherung für selbstfahrende Maschinen bis 20km/h
  • Persönliche Haftpflicht der Bauhelfer
  • 3 Millionen Euro Deckungssumme für Personen-, Sach-, oder Vermögensschäden
  • Versicherung über eine Bauzeit bis zu zwei Jahren (Verlängerung möglich)
  • Schutz vor unberechtigten Ansprüchen Dritter

 

Beitrag berechnen



 

Mit der Bauherren-Haftpflichtversicherung der Haftpflichtkasse sind die wichtigsten Risiken und ihre Folgen während des Baubetriebes abgedeckt, sodass Ihr Bauvorhaben auch im Schadensfall auf Kurs bleibt.

Haus- und Grundbesitzerrisiken für das Baugrundstück sind in einer Bauherrenhaftpflichtversicherung der Haftpflichtkasse bereits mitversichert.

Beispiel:

Nach jahrelanger Planung ist es endlich soweit. Der Moment, auf den Sie so lange gewartet haben, ist da: Mit dem ersten Spatenstich beginnen die Bauarbeiten an Ihrem Traumhaus. Die Bauarbeiten schreiten gut voran und Sie sehen sich schon mit einem Gläschen Wein auf Ihrer Veranda sitzen. Eines frühen Abends kommt ein Motorradfahrer durch Sand zu Fall, den ein Baulaster vor Ihrer Baustelle verloren hat und verletzt sich schwer. Als Bauherr können hier auch auf Sie entsprechende Schadenersatzforderungen zukommen. Eine Bauherren-Haftpflichtversicherung kann Sie vor diesen und anderen unvorhergesehenen Schadensansprüchen schützen.

Deckungsübersicht 
Bauherren-Haftpflichtversicherung


Deckungsübersicht Bauherren-Haftpflichtversicherung

  •  
  • Allmählichkeitsschäden/Abwasserschäden inklusive Rückstau des Straßenkanals
  • Bauen in eigener Regie
    • Eigenleistungen, Nachbarschaftshilfe bis 25.000 €, zuschlagsfrei
    • Eigenleistungen, Nachbarschaftshilfe über 25.000 €, gegen Zuschlag
    • Persönliche gesetzliche Haftpflicht der Bauhelfer
  •  
  • Versicherungssumme 3 Mio. € (pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden)
  •  
  • Gesetzliche Haftpflicht des VN als Haus- und Grundstücksbesitzer für das zu bebauende Grundstück und das zu errichtende Bauwerk
  • Kraftfahrzeuge soweit diese Fahrzeuge nicht versicherungs- und zulassungspflichtig sind
    • Kraftfahrzeuge bis 6 km/h
    • Nur auf nicht öffentlichen Plätzen verkehrende Fahrzeuge, ohne Rücksicht auf eine Höchstgeschwindigkeit
    • Krankenfahrstühle, Aufsitzrasenmäher, Golfwagen, Arbeitsmaschinen und Kinderfahrzeuge bis 20 km/h
  •  
  • Leistungsgarantie gegenüber den Musterbedingungen des GDV
  •  
  • Leitungsschäden (Erdleitungen sowie elektrische Frei- und Oberleitungen)
  •  
  • Senkungs- und Erschütterungsschäden