Begriffe aus der Versicherungswelt  verständlich erklärt


Von A wie Anbaumöbel bis Z wie Zweitwohnung erklärt die Haftpflichtkasse Begriffe aus der Versicherungswelt. Erfahren Sie im Versicherungslexikon was sich hinter den Begriffen verbirgt und welche Relevanz die jeweiligen Punkte auf den Abschluss Ihrer Versicherung haben.  

  • Hausrat

    Bankschließfächer

    B1.11.1

    Eingelagerte > versicherte Sachen in Bankschließfächern, die sich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland befinden, gelten bis zur vereinbarten Versicherungssumme als mitversichert. Allerdings gehen Entschädigungsansprüche gegenüber dem Bankinstitut vor (Subsidiärprinzip).

    Beispiel

    Herr Koch hat in seiner Bank ein Schließfach. In diesem Schließfach befindet sich der Familienschmuck im Wert von 12.000 EUR. Als in der Bank ein Großfeuer ausbricht, wird der Inhalt des Schließfachs zerstört. Die Bank erstattet Herrn Koch aus ihrer Feuer-Inhaltsversicherung pauschal 5.000 EUR. Die Differenz von 7.000 EUR wird ihm durch die Haftpflichtkasse erstattet.

  • Haftpflicht Firmenkunden

    Bauherren-Haftpflicht

    Bauherren-Haftpflicht im Rahmen der vereinbarten Leistungen für eigene Bauvorhaben, als Bauherr oder Unternehmer von Bauarbeiten einschließlich der persönlichen Haftung angestellter Betriebsarchitekten und deren Hilfspersonal.

    Beispiel

    Aufgrund Sanierungsarbeiten durch unseren Versicherungsnehmer an seinem eigenen Hotel entsteht eine Baugrube auf der Zufahrt zum Hotel. Durch nicht ordnungsgemäße Sicherung durch unseren Versicherungsnehmer erleidet ein Hotelgast schwere Verletzungen, nachdem dieser in die nicht ordnungsgemäß gesicherte Baugrube gefallen ist.

  • Privathaftpflicht

    Bauherrenhaftpflicht

    BBR A. I. Ziff. 5

    Die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers als Bauherr oder Unternehmer von Bauarbeiten bis zu einer Bausumme von 200.000 EUR je Bauvorhaben gilt in der aktuellen Privathaftpflicht-Versicherung der Haftpflichtkasse mitversichert. Für Bauvorhaben am selbst genutzten Risiko (Postanschrift = private Anschrift des Versicherungsnehmers) ist der Versicherungsnehmer als Bauherr ohne Begrenzung der Bausumme versichert.

    Siehe auch > An- und Umbaumaßnahmen an selbst genutzten Immobilien

    Beispiel

    Herr Noll hat sich ein Baugrundstück gekauft und baut hier sein Einfamilienhaus. Am Wochenende verletzen sich spielende Nachbarskinder in einer Grube auf der Baustelle. Die Bauarbeiter hatten diese nicht ausreichend gesichert, was Herrn Noll jedoch nicht von seiner Sorgfaltspflicht entbindet. Als Bauherr kann er ggf. auch selbst in Anspruch genommen werden. Für derartige Ansprüche gewährt die aktuelle Privathaftpflicht-Versicherung der Haftpflichtkasse Versicherungsschutz.

  • Haftpflicht Firmenkunden

    Be- und Entladeschäden

    Mitversichert gilt die gesetzliche Haftpflicht unseres Versicherungsnehmers aus der Beschädigung von Transportmitteln jeder Art und Containern beim oder durch Be- und Entladen. Für Schäden am Ladegut beim oder durch Be- und Entladen besteht insoweit Versicherungsschutz als

    a) die Ladung nicht für den Versicherungsnehmer bestimmt ist;

    b) es sich nicht um Erzeugnisse des Versicherungsnehmers, es sich nicht um vom Versicherungsnehmer be- und/oder verarbeitete Sachen bzw. von ihm, in seinem Auftrag oder für seine Rechnung von Dritten gelieferte Sachen handelt oder;

    c) der Transport der Ladung nicht vom Versicherungsnehmer bzw. in seinem Auftrag oder für seine Rechnung von Dritten übernommen wurde.

    Beispiel

    Beim Abladen der vom Versicherungsnehmer bestellten Weinkisten beschädigt unser Versicherungsnehmer den LKW des Lieferanten. Die Weinkisten waren nicht für unseren Versicherungsnehmer bestimmt, sondern dieser hat diese lediglich im Auftrag für einen Bekannten mitbestellt.

  • Privathaftpflicht

    Be- und Entladeschäden

    BBR B. I. Ziff. 6

    In der aktuellen Privat-Haftpflichtversicherung der Haftpflichtkasse gilt ab der Produktlinie PHV Einfach Besser die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers wegen Schäden die durch oder beim Be- oder Entladen seines Pkw verursacht wurden bis 10.000 EUR mitverschert. Wenn es der Versicherungsnehmer wünscht, kann die Höchstersatzleistung erhöht werden.

    Beispiel

    Herr Meyer befindet sich kurz vor der Heimreise aus seinem Skiurlaub. Beim Beladen der Skibox beschädigt er mit den Skiern den neben seinem Auto geparkten Pkw eines anderen Hotelgastes. Seine aktuelle Privat-Haftpflichtversicherung bei der Haftpflichtkasse kommt für den Schaden auf.

  • Haftpflicht Firmenkunden

    Beauftragung fremder Unternehmen und Subunternehmen

    Mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers aus der Beauftragung fremder Unternehmen / Subunternehmen, auch Kraftfuhrunternehmen. Nicht versichert ist die persönliche gesetzliche Haftpflicht der fremden Unternehmen / Subunternehmen / Kraftfuhrunternehmen und ihrer Betriebsangehörigen.

    Beispiel

    Versicherungsnehmer hat ein Möbelgeschäft speziell für Küchenmöbel. Um einen Komplettservice bieten zu können, hat er die Firma Maier zur Hand, die für ihn beim Aufstellen der Kücheneinrichtung sämtliche erforderlichen Wasser- und Elektroanschlüsse übernimmt. Ein Mitarbeiter der Firma Maier ist unachtsam und beschädigt beim Betreten der Wohnung des Kunden einen sehr teuren Wandspiegel. Der Kunde stellt Schadenersatzansprüche an den Versicherungsnehmer. Unserem Versicherungsnehmer wird im Zuge der Schadenregulierung nachgewiesen, dass er sich bei der Auswahl der Monteure und Installateure nicht die erforderlichen Zulassungsbescheinigungen vorlegen hat lassen.

  • Unfall

    Behinderungsbedingter Mehraufwand

    BBU VARIO 1. Ziffer 28, 2. Ziffer 24

    Nach einem Unfall mit der Folge einer verbleibenden Invalidität können Kosten für diverse Maßnahmen anfallen, die aufgrund der Invalidität entstehen. Diese Kosten werden im Rahmen des behinderungsbedingten Mehraufwandes ersetzt. Für folgende Maßnahmen werden im VARIO Vollschutz bis zu 10.000 EUR erstattet:

    a) Umbau eines Pkw;

    b) Umbau einer Wohnung oder Umzug;

    c) Prothesen, Hilfsmittel (z. B. Rollstuhl), künstliche Organe oder Organtransplantation;

    d) Berufliche Umschulung;

    e) Blindenhund

    Beispiel

    Herr Mittelmann erleidet durch einen schweren Unfall eine Querschnittslähmung und sitzt seitdem im Rollstuhl. Damit er weiterhin Auto fahren kann, wird es entsprechend seiner eingeschränkten Bedienmöglichkeiten umgebaut. Ein Rutschbrett erleichtert ihm jetzt das Ein- und Aussteigen. Spezielle Vorrichtungen ermöglichen ihm das Gasgeben und Bremsen mit der Hand. Die Kosten für die Umbauarbeiten übernimmt seine Unfallversicherung.

  • Haftpflicht Firmenkunden

    Belegschafts- und Besucherhabe / Patientenhabe

    Mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers wegen Schäden aus Beschädigung, Vernichtung und Abhandenkommen von Sachen der Patienten, Betriebsangehörigen und Besucher, sofern das Abhandenkommen die ursächlich zusammenhängende Folge eines Ereignisses ist, das mit dem versicherten Betrieb in räumlicher oder tätigkeitsbedingter Verbindung steht (Subsidiärdeckung).

    Mitversichert ist auch die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers wegen Schäden aus Abhandenkommen von Kraftfahrzeugen von Betriebsangehörigen und Besuchern, sofern diese Fahrzeuge auf dafür vorgesehenen Plätzen innerhalb des Betriebsgrundstücks ordnungsgemäß abgestellt werden. Liegen die Abstellplätze außerhalb des Betriebsgrundstücks, so besteht Versicherungsschutz, wenn die Abstellplätze entweder ständig bewacht oder durch ausreichende Sicherung gegen Zutritt und Benutzung betriebsfremder Personen geschützt sind.

    Ausgeschlossen sind Haftpflichtansprüche aus Abhandenkommen von Geld, Wertpapieren, Sparkassenbüchern, Urkunden, Uhren, Schmucksachen und Kostbarkeiten

    Beispiel

    Ein Patient gibt seine Jacke am Empfang bei seiner Physiotherapeutin ab. Als er die Jacke wieder abholen möchte, ist sie verschwunden. Die Physiotherapeutin hatte sie versehentlich auf die Empfangstheke gelegt und jemand hat sie mitgenommen.

  • Unfall

    Bergungs- und Transportkosten

    BBU VARIO 1. Ziffer 26, 2. Ziffer 22, 3. Ziffer 18, 4. Ziffer 14

    Wird ein Unfall vermutet oder ist ein Unfall eingetreten, werden erforderliche Such- und Rettungskosten sowie die Transportkosten ins nächste Krankenhaus erstattet. Verstirbt die versicherte Person im Ausland durch einen Unfall, werden auch die Überführungskosten des Leichnams nach Deutschland erstattet.

    Beispiele

    1.) Herr Zöller meldet sich in seinem Urlaubshotel zu einer Ganztageswanderung ab. Bis spätestens 21 Uhr will er wieder zurück sein. Um 22 Uhr hat er sich noch nicht in seinem Hotel gemeldet. Da der Hoteleigentümer einen Unfall vermutet, meldet er den Fall der Bergwacht, die sofort eine Suche nach dem Wanderer veranlasst. Um 23 Uhr erscheint Herr Zöller im Hotel. Er hatte sich in der Zeit einfach völlig verschätzt. Die Suche nach ihm kann abgebrochen werden. Da jedoch ein Unfall vermutet werden konnte, werden die angefallenen Kosten der Bergwacht durch seine Unfallversicherung ersetzt.

    2.) Herr Karl war allein zu einer kleinen Bergwanderung aufgebrochen und viele Stunden später immer noch nicht zurückgekehrt. Seine Frau macht sich große Sorgen und informiert die Bergwacht. Sie findet den Wanderer mit gebrochenem Knöchel an einer unzugänglichen Stelle. Er muss mit einem Helikopter geborgen und ins Krankenhaus geflogen werden. Sämtliche Kosten werden bis zur Höhe der Versicherungssumme von seiner Unfallversicherung übernommen.

  • Privathaftpflicht

    Berufliche Nebentätigkeiten

    BBR B. I. Ziff. 11

    In der aktuellen Privat-Haftpflichtversicherung der Haftpflichtkasse gilt ab der Produktlinie PHV Einfach Besser die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers aus selbstständigen Nebentätigkeiten bis max. 10.000 EUR Jahresumsatz mitversichert.

    Beispiel

    Neben ihrer Tätigkeit als Sachbearbeiterin bei der Stadtverwaltung arbeitet Frau Knöll nebenberuflich als „mobile Friseurin“ und verletzt eine Kundin beim Haareschneiden. Der dadurch entstandene Personenschaden kann über die Produktlinie PHV Einfach Besser mitversichert werden.